Gebet gegen die Pest

Gebet gegen die Pest: Mitte: Kreuz mit Zachariassegen, links hl. Sebastian, rechts, hl. Rochus; Der Segen des Papstes Zacharias sollte der Pestabwehr dienen. die Buchstabenkombination lautet: +Z+D.I.A.+B.I.Z.+S.A.B.+Z.H.G.P.B.F.R.S. Jeder Buchstabe bedeutet einen Satz in der Art eines Psalmverses mit Bittgebet. Aus dem Linzer Pestbüchlein von 1713 weiß man, dass man bei Pestandachten den vollen Wortlaut des Segens betete. Leihgabe: Museum Innviertler Volkskundehaus;

Quelle: Museum Innviertler Volkskundehaus Quelle Zusatz: Sonderausstellung "Glaube? Aberglaube? – Volksfrömmigkeit" | Kulturgut Hausruck (2014 und 2017)