Walpurga- KĂ€stchen und Heiligenbildchen S. Walpurga

Walpurga- KĂ€stchen, 2. HĂ€lfte 18. Jh., in Kofferform, Deckel Abbildung hl. Walburga, zwei Glasblasen, eine davon noch mit Öl. Zettel mit Aufdruck: „Heilsames Öl, so aus den Gebeinern der hl. Jungfrau u. Äbtissinn WalburgĂ€ zu EuchstĂ€dt fliesset in ihrem wĂŒrdigen Gottshaus unter dem Hochaltar“. Leihgabe: Oberösterreichisches Landesmuseum | Heiligenbildchen S. Walburga, Leihgaben: Innviertler Volkskundehaus

Quelle: Sonderausstellung "Glaube? Aberglaube? – Volksfrömmigkeit" Quelle Zusatz: Kulturgut Hausruck (2014 und 2017)
Rechte: Foto: Fam. Keller, Geboltskirchen