Trense

Trensen, Steigbügel oder Hufeisen lassen sich als typisches Reit- und Pferdezubehör auf vielen Burgen nachweisen. Ob die Pferde als Streitrösser im kriegerischen Einsatz standen, nur zur Fortbewegung oder in der Landwirtschaft genutzt wurden, muss jedoch in den meisten Fällen offen bleiben. Fundort: Ruine Neuhaus. 13.–15. Jahrhundert.

Quelle: OÖ. Landesmuseum Inventar Nr.: B 60007/1195
Urheber: Foto: Verbund Oö. Museen Rechte: Verbund Oö. Museen
Material: Eisen Datierung: 13.–15. Jh.