Keltische Fundmünzen

1. Reihe: Süddeutsch / „Vindeliker“, Stater („Regenbogenschüsselchen“), Büschelquinar, Kreuzquinar, Manchinger Kleinsilber.

2. Reihe: Böhmen und Niederösterreich / „Boier“, ganzer, Drittel- und Achtelstater, Roseldorfer Kleinsilber

3. Reihe: „Noriker“, Tetradrachme, Frontalgesichtstyp (Überprägung), Kleinsilber

4. Reihe: Westkeltisches Potin, ostkeltische Tetradrachme Thasostyp

Quelle: Oö. Landesmuseum Rechte: Oö. Landesmusem, A. Bruckböck
Datierung: keltisch