Landeskulturzentrum Ursulinenhof

Von 1679 bis 1968 waren die Ursulinen in Linz tätig; hier leiteten sie im Kloster auf der Landstraße eine Mädchenschule. 1972 kaufte das Land Oberösterreich den Gebäudekomplex, in dem seit 1977 das Landeskulturzentrum Ursulinenhof untergebracht ist. Hier finden Konzerte, Lesungen und Ausstellungen statt.

Quelle: Land O√Ė., Landespressedienst - Kosina Rechte: Land O√Ė., Landespressedienst - Kosina
Datierung: 2007