Drei Stände

Christus vereint unter sich die drei gesellschaftlichen Gruppen: jene, die beten („Tu supplex ora“), jene, welche die anderen schützen („Tu protege“) und die Arbeitenden („Tu labora)“, dargestellt als arbeitende Bauern.

Quelle: Ferdinand Seibt: Glanz und Elend des Mittelalters. 1987. Technik: Holzschnitt
Datierung: 15. Jh.