Kriegsgefangenen- und Arbeiterlager Schlantenfeld

Die Aufnahme zeigt Baracken des 1939/1940 errichteten "St√§dtischen Kriegsgefangenen- und Arbeiterlagers Schlantenfeld" an der Pulverm√ľhlstra√üe. Es galt anfangs als "Tschechenlager", da gro√üteils so genannte Protektoratsangeh√∂rige untergebracht wurden. 1943 wohnten hier rund 1.900 Fremdarbeiter aus 14 Nationen und etwa 600 franz√∂sische Kriegsgefangene. Im Jahr 1944 erlitt das zirka 88.000 Quadratmeter umfassende Lager schwere Bombensch√§den und wurde nach Kriegsende von den Amerikanern demoliert. Aus: Linz_Einst/Jetzt 2. Ein Lese- und Bilderbuch des Archivs der Stadt Linz (2011), S. 176

Quelle: Archiv der Stadt Linz Rechte: Archiv der Stadt Linz
Technik: SW-Fotografie Datierung: 1939/1940