Arbeitskarte

Die NS-Rassenideologie wirkte sich auch auf die Lebensbedingungen der Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter aus. Am Ende der Hierarchie wurden die OstarbeiterInnen, Bürgerinnen der Sowjetunion, eingestuft. Arbeitskarte einer "sowjetrussischen Hilfsarbeiterin" der Eisenwerke Oberdonau aus dem Jahr 1943. Reproduktion

Quelle: Sammlung Rafetseder Datierung: 1943