Meldekarte von Dora Epstein

Meldekarte der Apothekenhelferin Frau Dora Epstein, der einzigen Jüdin von Pregarten, die nach mehreren Anzeigen und Schikanen durch die Nationalsozialisten nach Wien vertrieben wurde. Von dort wurde sie in das Ghetto Lodz deportiert und ist dort umgekommen.

Quelle: Stadtarchiv Pregarten Urheber: Reproduktion: Erwin Zeinhofer
Rechte: Stadtarchiv Pregarten Datierung: 1939