Spendenbüchse für das „Winterhilfswerk“ (WHW)

Spendenbüchse für das „Winterhilfswerk“ (WHW). Das WHW sollte als Nothilfeaktion schnell sichtbare Erfolge bei der Bekämpfung der Folgen von Arbeitslosigkeit und Armut vorweisen. Durch die während der Wintermonate angeordneten und in der NS-Propaganda breit dargestellten Haus- und Straßensammlungen sowie nicht zuletzt durch seinen Abzeichenverkauf wurde das WHW zu einer der bekanntesten und den Alltag bestimmenden Erscheinung des NS-Regimes.

Quelle: Stadtmuseen Wels Urheber: Foto: Verbund Oö. Museen
Rechte: Stadtmuseen Wels Technik: Fotografie
Datierung: 1938-1945