Propst Arneth

Nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1837 kam Bruckner in die Pfarrschule nach St. Florian, wo ihn Propst Michael Arneth wegen seiner schönen Stimme auch als Sängerknabe aufnahm.

Quelle: Österreichische Akademie der Wissenschaften, Kommission für Musikforschung, Brucknerarchiv und -bibliothek Rechte: Österreichische Akademie der Wissenschaften,