Clavichord

Als ursprüngliches Übungsinstrument für Organisten wurde das Clavichord seit dem 17. Jahrhundert vermehrt als eigenständiges Musikinstrument verwendet. Ein auf dem Ende der Taste stehender Metallstift unterteilt beim Anschlag die Saite so, dass nur der Teil zwischen Anschlagpunkt und Steg schwingt.

Quelle: OÖ. Landesmuseen, Musikinstrumentensammlung Inventar Nr.: Mu 98
Urheber: anonym Rechte: OÖ. Landesmuseen, Musikinstrumentensammlung