Bad Ischl

„Ansicht von Ischl mit der Promenade“, um 1845 - Seit dem Sommer 1863 kam Bruckner immer zum Geburtstag des Kaisers als Hoforganist nach Bad Ischl. Am 31. Juli 1890 spielte er zur Hochzeit der Erzherzogin Marie Valerie mit Erzherzog Franz Salvator auf der Orgel. An der Stadtpfarrkirche erinnert eine Gedenktafel an Bruckners Aufenthalte in Ischl.

 

 

Quelle: OÖ. Landesmuseen, Grafische Sammlung Inventar Nr.: OA I 125/75
Urheber: Joseph Laimer Rechte: OÖ. Landesmuseen, Grafische Sammlung
Technik: kolorierter Stahlstich