Osterszene

Die Darstellung aus der Handschrift Hs. XI/43 zeigt in der Initiale die drei Frauen (nach Matthäus: Maria Magdalena, Maria, die Mutter Jacobs und Salome) auf dem Weg zum Grab Jesu, wo ihnen die Botschaft von dessen Auferstehung durch einen Engel kundgetan wird. Diese Szene wurde auch Inhalt mittelalterlicher Osterspiele, den wichtigsten Typen des mittelalterlichen Dramas.

Quelle: Augustiner Chorherrenstift St. Florian, Stiftsbibliothek Rechte: Augustiner Chorherrenstift St. Florian, Stift
Datierung: um 1170