Lambacher Magierspiel

Fragment des Magierspiels (Officium stellae); das liturgische Spiel wurde in M├╝nsterschwarzach aufgezeichnet und bei der Gr├╝ndung des Stiftes durch M├Ânche aus M├╝nsterschwarzach (1956) hierher gebracht. Der lateinische Text ist mit Neumen versehen.

Quelle: Benediktinerstift Lambach, Stiftsarchiv Inventar Nr.: Fragm. 1
Rechte: Benediktinerstift Lambach, Stiftsarchiv Datierung: 1. H├Ąlfte d. 11. Jh.