Augspurgische Confession

Übergabe des Augsburger Bekenntnisses (Confessio Augustana) an Kaiser Karl V., 1530, Darstellung im Anhang einer Bibel - Der Augsburger Religionsfriede galt nur für Katholiken und Lutheraner, nicht aber für die Anhänger der beiden Schweizer Reformatoren Ulrich Zwingli und Johann Calvin.

Quelle: Evangelisches Museum OÖ. Rechte: Evangelisches Museum OÖ, Rutzenmoos
Datierung: 1736