Forum O√Ė Geschichte

Cluniazensische Reform

Cluny
Cluny,

Das Kloster Cluny in Burgund (gegr√ľndet 908) war der Ausgangspunkt einer kirchenlichen Reformbewegung des 10. bis 12. Jahrhunderts zur Neubelebung kl√∂sterlichen Alltags nach der Regel des hl. Benedikt. Die Handarbeit trat zugunsten einer besonders feierlichen Liturgie zur√ľck, die Kreuz- und Marienverehrung gewannen einen hohen Stellenwert, das strenge Stillschweigen wurde eingef√ľhrt. Zahlreiche Kl√∂ster schlossen sich der Reformbewegung an. Im deutschsprachigen Raum stie√ü die Reformbewegung von Cluny auf jene des Benediktinerklosters Gorze (bei Metz). Bedeutend wurde die Cluniazensische Reformbewegung durch die √úbernahme durch das Kloster Hirsau im Schwarzwald, von dem im 11. Jahrhundert bedeutende Impulse zur Klosterreform ausgegangen sind. 

© 2021