Forum OÖ Geschichte

Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918-1938


Unterrichtsmaterialien zur Vorbereitung auf die Ausstellungsbesuche im Schlossmuseum Linz und in der Landesgalerie Linz

Eine CD mit eigens zusammengestellten Materialien zu den Auswirkungen des Ersten Weltkriegs fĂŒr den Unterricht soll eine UnterstĂŒtzung darstellen, den Ausstellungsbesuch im Schlossmuseum oder der Landesgalerie mit Ihrer Schulklasse ideal vorbereiten und integrieren zu können. Die Materialien (UnterrichtsvorschlĂ€ge, inhaltliche Impulse, Bildmaterial und Quellenhinweise) können je nach persönlichen PrĂ€ferenzen und zeitlichen Ressourcen individuell eingesetzt werden. Sie eignen sich sowohl fĂŒr Unterrichtsstunden in FĂ€chern wie Deutsch, Geschichte, Politischer Bildung, Psychologie und Philosophie und Bildnerische Erziehung wie auch optional fĂŒr den Einsatz im fĂ€cherĂŒbergreifenden Unterricht. Nach dem Besuch der Ausstellung erhalten Sie zusĂ€tzlich eine CD mit Materialien zur Nachbereitung.

Wir empfehlen Ihnen die Buchung eines Vermittlungsprogrammes (wahlweise 1 h, 1,5 h oder 2 h), da die Kulturvermittler/innen in dialogorientierten Formaten mit speziell entwickelten Modulen auf Ihre SchĂŒler/innen eingehen. Die Schulklassen werden in der Regel in Kleingruppen zu maximal 15 SchĂŒler/innen geteilt.

 

Der Besuch der Ausstellung im Schlossmuseum wird ab der 7. Schulstufe empfohlen.

Die CD mit Materialien zur Vorbereitung des Ausstellungsbesuches kann kostenlos bei Frau Mag. Sandra Kratochwill (Sandra.Kratochwill@landesmuseum.at) bestellt werden.


Fachliche Projektleitung

Mag. Manuel Heinl, Mag.a Sandra Kratochwill
Gesamtkonzeption Vor- und Nachbereitung:
Mag.a Cornelia Commenda
Leitung Kunst- und Kulturvermittlung:
Mag.a Sandra Malez


Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918-1938. Unterrichtsmaterialien zur Vorbereitung auf die Ausstellungsbesuche im Schlossmuseum Linz und in der Landesgalerie Linz ab 7. Februar 2018. Eine CD mit Materialien kann kostenlos bestellt werden bei Sandra.Kratochwill@landesmuseum.at.

© 2020