Forum O√Ė Geschichte

Unternehmen Eisendorf/Verwehte Grenzen

In den Jahren 1993 und 2004 realisierte die K√ľnstlergruppe und Kommunikationsagentur ‚ÄěDie Fabrikanten‚Äú dieses Projekt. 1993 lebten und arbeiteten K√ľnstler und Wissenschaftler aus √Ėsterreich und Tschechien neun Tage lang im gew√ľsteten Dorf PohoŇô√≠ na ҆umavńõ/Buchers.

Gep√§ck und Arbeitsmaterial durften 30 kg Gewicht nicht √ľberschreiten. Mehr hatten die 1946 vertriebenen Einwohner deutscher Nationalit√§t nicht mitnehmen d√ľrfen. Die Ergebnisse der Arbeit wurden in Metallkoffern verpackt und als "Zeitkapseln" aufbewahrt. 2004 √ľbergab man die Koffer den damaligen Teilnehmern.


Mensch und Natur. Zur Geschichte des M√ľhlviertels. Eine Dokumentation der Dauerausstellung im Green Belt Center in Windhaag, 2015.

© 2020